MARANTALE & PARIGI

Diese Zweitagestour führt Euch nach Marantale und Parigi, zwei Dörfer an der Ostküste Sulawesis, direkt hinter der Bergkette auf der Ostseite der Palubucht. Während der ca. dreistündigen Fahrt über die Berge (1000m) hat man bei klarem Wetter einen wunderbaren Blick auf das Prince John. In Marantale werden Unterwasserberge mit extrem großen Fass- und Röhrenschwämmen betaucht. Übernachtet wird ein einem kleinen Hotel in Parigi. Von dort aus werdet Ihr am nächsten Tag für zwei Tauchgänge zu einem wunderschönen Außenriff fahren. An der Steilwand gibt es riesige Gorgonien, einige mit einem Durchmesser von bis zu 4m. Alle Tauchplätze beeindrucken mit Sichtweiten von 40m und mehr, die Wassertemperatur beträgt ganzjährig um die 30°C.

 


PULAU PASOSO

Eine fünfstündige Bootsfahrt, während der ihr den Äquator passiert, bringt Euch auf dieser Tour zur Schildkröteninsel Pasoso. Im Naturschutzgebiet um diese Insel kann man grüne Meeresschildkröten und Karettschildkröten entdecken. Am Nordatoll, wo wir während dieses Trips normalerweise zwei Tauchgänge machen, gibt es Schwarz- und Weißspitzenriffhaie, sowie Grauhaie und gelegentlich Hammerhaie. Nach zwei Tauchgängen am ersten Tag werdet Ihr in einer wunderschönen, unberührten Bucht ankern und auf dem Boot übernachten. Der vierte Tauchgang auf dieser Tour wird auf der Rückfahrt in die Anlage am Shark Point gemacht – benannt nach den vielen Haien, die wir hier normalerweise entdecken.